Radiologische Gemeinschaftspraxis Ludwigsburg

Radiologische Gemeinschaftspraxis Ludwigsburg
Standort Ludwigsburg · Solitudestraße 24 · 71638 Ludwigsburg · Tel. 07141-9319-0 (Zentrale)
Standort Markgröningen · Kurt-Lindemann-Weg 10 · 71706 Markgröningen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. DruckenE-Mail

Ultraschall (Sonographie)

Radiologie Ludwigsburg Wie aus dem Namen der Untersuchung hervorgeht, werden hier für den Menschen nicht hörbare Schallwellen ausgesendet und die vom Körper wieder zurückgeworfenen Echos (Reflexe) gemessen. Diese Technik wird auch von Fledermäusen zur Orientierung verwandt.

Zur Untersuchung von nahezu sämtlichen Organen des Körpers verfügen wir über zwei hochauflösende Computer-Ultraschallgeräte, die mit verschiedensten Sonden (von 3,5 bis 10 MHz) sowie der Möglichkeit der farbkodierten Duplexsonographie ausgestattet sind. Hier errechnet der Computer an Hand der aus dem Patienten zurückgesandten Schallwellen, ob und wie kräftig Organe und Gefäße mit Blut versorgt werden. Die Schnelligkeit des Blutflusses wird durch unterschiedliche Farben auf dem Bildschirm dargestellt.

Hauptvorteile der Ultraschalluntersuchung sind die fehlende Strahlenbelastung sowie die Tatsache, dass die Untersuchung selbst nicht mit Unannehmlichkeiten für den Patienten verbunden ist.

Die wichtigsten Anwendungen:

Untersuchung der Bauchorgane (des Abdomens)

Zur Abklärung der Leber, der Gallenblase, der Bauchspeicheldrüse, der Milz, der Nieren, der großen Bauchgefäße sowie der Unterbauchorgane. Für diese Fragestellungen sollten Sie nüchtern zur Untersuchung kommen, da sonst die Beurteilbarkeit durch Luft und Nahrung im Magen-Darm-Trakt sehr stark eingeschränkt ist.

Untersuchung der Schilddrüse

Zur Abklärung von Schilddrüsenfunktionsstörungen bzw. Knotenbildungen und sogenannter Kropfbildung. Hier kommt insbesondere auch die sogenannte farbkodierte Duplexsonographie zum Einsatz, die über die Durchblutung und somit über die Aktivität von Knoten Auskunft geben kann.

Untersuchung der Halsorgane

Abklärung von Erkrankungen der Speicheldrüsen, der Halsgefäße, der Halsorgane sowie von vergrößerten Lymphknoten.

Untersuchung der weiblichen Brust

Zur weiteren Abklärung von unklaren Befunden in der Mammographie, sowie zur Untersuchung von Heranwachsenden und jungen Frauen zur Vermeidung einer Strahlenbelastung. Die farbkodierte Duplexsonographie kann Hinweise über die Bösartigkeit eines Knotens geben.